Dr. Wilhelm Meise

Dr. Wilhelm Meise

Wilhelm Meise (geboren 1901, gestorben 2002), deutscher Ornithologe. Promovierte an der Universität Berlin bei Erwin Stresemann über die Verbreitung und Hybridisierung von Raben- und Nebelkrähe. Von 1929 bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs Kurator für Wirbeltiere am Naturhistorischen Museum Dresden. Nach dreijähriger Kriegsgefangenschaft in Sibirien 1948 Tätigkeit am Zoologischen Museum Berlin, ab 1951 Kurator für Ornithologie am Naturhistorischen Museum Hamburg und Professor an der Universität Hamburg. In den 50er-Jahren war Meise Präsident des "Jordsand Club for the Protection of Seabirds". Verfasser zahlreicher Beiträge in Max Schönwetters "Handbuch der Oologie", nach Schönwetters Tod im Jahr 1960 Herausgeber der Reihe. 170 Publikationen, vorwiegend über Vögel, aber auch über Spinnentiere, Mollusken, Fledermäuse und Reptilien.


Veröffentlichungen