Prof. Dr. Franz M. Wuketits

Prof. Dr. Franz M. Wuketits Prof. Dr. FRANZ M. WUKETITS, Jahrgang 1955, lehrt Wissenschaftstheorie mit besonderer Berücksichtigung der Biowissenschaften an der Universität Wien und hat Gastprofessuren und Lehraufträge an mehreren anderen Universitäten wahrgenommen. Er ist Vorstandsmitglied des Konrad Lorenz Instituts für Evolutions- und Kognitionsforschung in Altenberg (Niederösterreich) und ordentliches Mitglied der naturwissenschaftlichen Klasse der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste sowie Beirat verschiedener wissenschaftlicher Institutionen und gelehrter Gesellschaften. Seine Hauptarbeits- und Interessensgebiete sind Theorie und Geschichte der Biologie, Evolutionstheorie und Soziobiologie. Ausgehend von seiner Beschäftigung mit der Geschichte der Verhaltensforschung haben Schweine seine besondere Aufmerksamkeit geweckt, wobei ihn besonders der kulturgeschichtliche Aspekt interessiert. Der Autor von 37 Büchern und über 400 Veröffentlichungen in Zeitschriften und Sammelbänden ist auch um die Verbreitung wissenschaftlicher Probleme und Erkenntnisse in populärwissenschaftlichen Medien bemüht und meldet sich oft mit kulturkritischen Beiträgen zu Wort.

Veröffentlichungen