Prof. Dr. Volker Storch

Prof. Dr. Volker Storch Prof. Dr. Dr. Storch, Jahrgang 1943, einer der führenden Zoologen Deutschlands. Studium der Biologie und Chemie in Kiel. 1968 Promotion über Vielborster (Polychaeta) unter der Anleitung von Adolf Remane; 1971 Habilitation. Seit 1979 ordentlicher Professor an der Universität Heidelberg. Zahlreiche Gastdozenturen in Südostasien, Forschungsaufenthalte im Ausland, insbesondere in den USA, Australien und in der Antarktis. Arbeitsschwerpunkte: Vergleichende und experimentelle Ultrastrukturforschung, v.a. bei folgenden Tiergruppen: Priapulida, Onychophora, Pentastomida, Polychaeta, Crustacea, Teleostei. Zahlreiche Publikationen; Mitautor mehrerer Lehrbücher, die als Standardwerke gelten und in mehrere Sprachen übersetzt wurden: Kurzes Lehrbuch der Zoologie, Einführung in Cytologie und Histologie der Tiere, Systematische Zoologie, Kükenthal - Zoologisches Praktikum, Evolutionsbiologie.

Veröffentlichungen