Die fossilen Krokodile

2. Auflage 2003
76 Seiten
0 Farb.-Abb., 47 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-832-0

€ 19,95

Jetzt bestellen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Vor etwa 70 Millionen Jahren ging das Zeitalter der Saurier zu Ende, und an ihre Stelle traten die Säugetiere. Zu den Gruppen, die dieses große Sterben am Ende der Kreidezeit überdauerten, gehörten auch die Krokodile. Ihre größte Artenzahl findet sich im Tertiär, heute sind es nur noch 21, die in den Tropen und Subtropen leben. Der Autor gibt einen Überblick über den Lebensraum der fossilen Krokodile und eine Zusammenfassung der Meinungen, wie es am Ende der Kreidezeit und im Tertiär zum Aussterben so vieler verschiedener Tiergruppen kam. Von den ältesten Krokodilen ausgehend beschreibt er dann die fossil bekannten Formen und weist bei einigen auf die mögliche Verwandtschaft zu heute noch lebenden Vertretern hin. Die Darstellung der rezenten Krokodile erfolgt in einem weiteren Band der Neuen Brehm-Bücherei. Die klaren Zeichnungen geben einen guten Einblick in die Formenfülle der fossilen Krokodile, die von jeher Wissenschaftler und Laien gleichermaßen interessierten, gab es unter ihnen doch bis 18 Meter lange Exemplare, die auch Dinosauriern gefährlich werden konnten.