Ackerunkräuter, Ackerwildkräuter

1. Auflage 1991
160 Seiten
5 Farb.-Abb., 77 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-312-7

€ 24,95

Jetzt bestellen

Über das Buch

Die Geschichte des Pflanzenbaues ist zugleich die Geschichte jener Pflanzen, die untereinander und mit den Kulturen um Licht, Wasser und Nährstoffe konkurrieren. Heimische und eingeschleppte Arten haben in einem langen Evolutionsprozeß den Lebensraum "Acker" erobert. Feldrittersporn, Klatschmohn, Kornblume und Kornrade gehören zu den auffälligsten und volkstümlichsten unter ihnen. Viele blieben harte Konkurrenten der Kulturpflanzen, andere sind heute bereits Objekte des Naturschutzes. Mit diesem Spannungsfeld zwischen bekämpfungswürdigen Unkräutern und schutzbedüftigen Wildkräutern setzen sich die renommierten Autoren auseinander. Aspekte der Ethnobotanik, der Ökologie, der Entwicklungsbiologie und Fragen der Bekämpfung wie des Schutzes von Segetalpflanzen stehen dabei im Vordergrund.

Über die Autoren

Hubert Illig

HUBERT ILLIG, Jahrgang 1939, Diplom-Lehrer für Biologie in Luckau.

Autor & Publikationen ansehen

Dr. Klaus Arlt

Dr. sc. nat. KLAUS ARLT, Jahrgang 1934, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Biologischen Zentralanstalt Berlin in Kleinmachnow.

Autor & Publikationen ansehen

Dr. Werner Hilbig

Dr. sc.nat. WERNER HILBIG, Jahrgang 1935, seit 1990 an der Bayerischen Landesanstalt für Bodenkultur und Pflanzenbau in München.

Autor & Publikationen ansehen