Die Hirschkäfer

4. Auflage 2008
162 Seiten
39 Farb.-Abb., 71 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-451-3

€ 24,95

Jetzt bestellen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Schröter (Lucanidae) zählen zu den bekanntesten und größten Käfern der Welt. In Deutschland kommen sieben, auf der Erde insgesamt etwa 1300 Arten vor. Der in dem vorliegenden Band gegebene Überblick über die Weltfauna ermöglicht eine vergleichende Darstellung des Körperbaus und Aussagen zur Systematik dieser Familie sowie ein besseres Verständnis der einheimischen Arten. Besonders auffällig bei diesen Käfern sind die vielfach vorhandenen, ± großen Variationen unterliegenden, geweihartigen übergroßen Oberkiefer der Männchen. Damit fechten sie untereinander Kämpfe um Weibchen und Futterstellen aus. Die meisten einheimischen Schröterarten sind kleiner und nicht so auffällig wie der Hirschkäfer (Lucanus cervus). Bestimmungstabellen und zahlreiche Abbildungen ermöglichen die Unterscheidung der Larven, Puppen und ausgewachsenen Käfer der mitteleuropäischen Arten. Unsere Kenntnisse über deren Lebensweise und Entwicklungsstadien werden zusammenfassend dargestellt. Sie weisen jedoch noch große Lücken auf. Die einzelnen Arten leben als Larven in totem Holz bestimmten Zersetzungsgrades und sind in ihrem Vorkommen auf nur wenige Habitate begrenzt und in ihrer Existenz ± bedroht. Dem Schutz dieser Tiere, vor allem ihrer Brutplätze, muss deshalb besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Der europäische Hirschkäfer ist als einer der größten einheimischen Käfer dem Menschen seit Jahrhunderten besonders aufgefallen. Eine kulturhistorische Betrachtung zeigt vielfältige Beziehungen dieser Tiere zum Menschen (Brauchtum, Kult, Volksmedizin, Motive für künstlerisches Schaffen u. a.).

Rezensionen zu der vorherigen Auflage:
A review of the 1st edition from a non German speaker, 24. Januar 2006 "I had to have someone helping me with the translation of this very important book. The subject is extremely well researched and reviewed. Alas the index [Register] only contains insects, so I'm making my own additions about mentioned fauna, flora, etc. Perhaps the next edition could be in English as a lot of Lucanideae enthusiasts, myself included, would be extremely grateful. (Maria Fremlin aus COLCHESTER, ESSEX, United Kingdom)

Rezensionen zur aktuellen Auflage:
"Die nun präsentierte Neuauflage wird sowohl dem populärwissenschaftlichen Charakter der "Neuen Brehm-Bücherei" gerecht, durch gut verständliche und anschauliche Darlegungen bei Wahrung hoher wissenschaftlicher Ansprüche, aber auch durch inhaltlich interessante Details ... Besonders hervorzuheben sind einige sehr interessante Makroaufnahmen, die unerwartete Einblicke in morphologische Details geben. .. Überhaupt ist das Buch ausgesprochen reich bebildert ... Dieses erhöht nicht nur die Anschaulichkeit des Textes, sondern macht auch das Blättern im Buch zum Genuss." (E. Rössner in Entomologische Nachrichten und Berichte, 52, 2008/2)

"Dieser Band der Neuen Brehm-Bücherei spiegelt das große Fachwissen der Autoren wider und kann deshalb allen Interessierten empfohlen werden." (Rudolf Deile in Naturschutz Alb-Neckar 2/2009)

"Insgesamt ein Buch, das außerordentlich reichhaltige Information über eine kleine, aber biologisch hochinteressante und dazu noch gefährdete Tiergruppe vermittelt. Es ist allen Naturfreunden, aber auch Fachentomologen nur zu empfehlen." (M. Baehr in Mitteilungen der Münchner Entomologischen Gesellschaft, Band 99, 2009)
 

Über die Autoren

Prof. Dr. Dr. Bernhard Klausnitzer

Prof. Dr. sc. nat. Dr. h. c. Bernhard Klausnitzer, Jahrgang 1939, beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Insekten und wurde besonders als Coleopterologe und Larvalsystematiker sowie durch seine Forschungen…

Autor & Publikationen ansehen

Dr. Eva Sprecher-Uebersax

Dr. phil. EVA SPRECHER-UEBERSAX, Jahrgang 1953, ist am Naturhistorischen Museum Basel tätig und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Biologie und Phänologie des europäischen Hirschkäfers…

Autor & Publikationen ansehen