Die Aale

2. Auflage 2005
200 Seiten
2 Farb.-Abb., 150 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-823-8

€ 29,95

Jetzt bestellen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Obwohl die Aale seit jeher zu den begehrtesten der in Binnen- und Küstengewässern gefangenen Speisefischen gehören, gelang die nahezu vollständige Aufhellung ihres komplizierten Lebensablaufs, der sich zwischen Tiefsee und weit im Binnenland fließenden Bächen vollziehen kann, erst in unserem Jahrhundert. Die Jahrtausende rätselhaft gebliebenen verborgenen Lebensabschnitte und die von den meisten übrigen Fischen abweichende schlangenähnliche Gestalt haben zur Legendenbildung um diesen Fisch so beigetragen, daß auch heute noch für viele Menschen Aale zu den "geheimnisumwitterten Wesen" gehören. In diesem Buche werden die gesicherten biologischen Fakten der wichtigsten Aalarten der Erde zusammenfassend dargestellt, wobei auf noch offene Fragen der Fortpflanzungsbiologie und Stoffwechselphysiologie hingewiesen wird. Die wirtschaftliche Bedeutung der Aale ist Gegenstand des zweiten Hauptteils. Dabei wurde das Schwergewicht auf die Schilderung der Fang- und Bewirtschaftungsmethoden für den europäischen Aal gelegt, der zum wichtigsten Fisch der Seen und Flüsse geworden ist und in zunehmendem Maße Objekt intensiverer Haltung in Teichen und Wasserbecken wird. Neben dem Text erleichtert eine große Zahl von Abbildungen Anglern, Fischern und allen biologisch Interessierten den Abbau der "Aalrätsel". Fachleuten ermöglicht ein umfangreiches Literaturverzeichnis außerdem die weitere Vertiefung ihrer Kenntisse.