Europäische Fledermäuse - E-Book

2. Auflage 2013
212 Seiten
6 Farb.-Abb., 94 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-938-9
Format: PDF

€ 29,95

Jetzt bestellen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Die nächtlichen Aktivitäten der Fledermäuse entzogen sich bisher weitgehend der Beobachtung. Die technische Entwicklung der letzten Jahre hat es ermöglicht, den von Fledermäusen ausgesandten unhörbaren Ultraschall in hörbaren Schall mittels Ultraschalldetektoren ("Batdetektoren") umzuwandeln. Dadurch kann das Verhalten der Fledermäuse auch bei völliger Dunkelheit beobachtet werden. Das ist nicht nur ein beeindruckendes Erlebnis besonders für Jugendliche, es eröffnet auch die Möglichkeit zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Dieses Buch soll in erster Linie in die Detektortechnik einführen, daneben aber auch Wissen über Fledermäuse vermitteln, z.B. über Bestimmungsmerkmale, Verbreitung, Lebensraum, Wanderungen, Gefährdung und Schutz. Im Einzelnen wird erklärt, wie Fledermäuse mit geringem Aufwand mit dem Detektor beobachtet werden können. Die physikalischen Grundlagen und die möglichen Dokumentations- und Analysetechniken werden beschrieben. Die Ortungs- und Sozialrufe der europäischen Fledermausarten werden eingehend u.a. in grafischen Darstellungen behandelt. Ein Bestimmungsschlüssel nach Ultraschallmerkmalen und Bezugsnachweise für die Gerätebeschaffung runden die Ausführungen ab.
Für die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage wurden alle Texte überarbeitet. Die grafischen Darstellungen der Fledermausrufe wurden vereinfacht und der Bestimmungsschlüssel der Ultraschallrufe wurde erweitert. Sechs neue Fledermausarten wurden eingearbeitet. 24 neue Bilder zeigen Kotpellets verschiedener Arten. Die Bezugsnachweise für Detektoren, Fangnetze und Harfenfallen u.a. wurden aktualisiert.
Die Bestimmung von Fledermäusen durch Ultraschall wird mit der 2. Auflage wesentlich erleichtert.

Rezensionen zur 1. Auflage:
Reinald Skiba hat ein "Praxishandbuch der etwas anderen Art" vorgelegt. Er befasst sich eingehend mit den im Ultraschallbereich liegenden und damit für Menschen nicht hörbaren Lautäußerungen der Fledermäuse Europas und den Möglichkeiten, diese auf technischem Wege hörbar zu machen. [...] wer sich wirklich tiefergehend mit den einheimischen Arten beschäftigen möchte, dem wird dieses Buch ein treuer Begleiter sein. (netportal.de)

Das Buch ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis "eine Bedienungsanleitung für das Mögliche". Es besticht durch seine zahlreichen verständlichen Abbildungen und seine ehrliche Darstellung mit dem Verweis auf die Modifikation der Laute [...] Völlig neu und hervorragend aufgebaut ist der Bestimmungsschlüssel der europäischen Fledermausarten nach Ultraschallmerkmalen.. [...] Das Werk ist jedem Fledermauskundler aber auch ökologisch ausgerichteten Planungsbüros sehr zu empfehlen." (Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt, Heft 1 / 2004)

"Die Fülle dieser Informationen und die große praktische Ausrichtung zum Einsatz der nötigen technischen Geräte rücken bereits die 1. Auflage des Fledermaus-Buches in den Spitzenrang eines Bestimmungsbuches. [...] Für Fledermaus-Untersuchungen ist der SKIBA in Zukunft unverzichtbar. Sehr empfehlenswert! (Beiträge zur Naturkunde Niedersachsens, Heft 2 / 2004)

"[...] In dieser Ausführlichkeit findet man [ein solches Nachschlagewerk] weder im deutsch-, noch englisch- oder französischsprachigen Raum. [...] Zusammenfassend läßt sich sagen, daß das Buch für alle Fledermausfreunde, die in Europa mit einem Batdetektor Fledermäuse beobachten und die Arten bestimmen wollen, äußerst empfehlenswert ist (sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene). [...] Gegenwärtig stellt es die aktuellste und umfassendste Veröffentlichung zu Kennzeichen und Bestimmung von Fledermausrufen dar. Durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sollte es Fledermausspezialisten und -freunden nicht schwer fallen, sich das Buch anzuschaffen und natürlich auch zu nutzen." (Inken Karst in: Vernate 29, 2010)

Über den Autor

Prof. Dr. Reinald Skiba

Prof. Dr.-Ing. REINALD SKIBA, Jahrgang 1932. Berufliche Erfahrung mit akustischen Fragen und Kenntnisse über das Leben der Fledermäuse veranlassten ihn, sich mit der Echoortung dieser Tiere zu beschäftigen.…

Autor & Publikationen ansehen