0 Artikel - 0,00 €

Die Schildläuse und ihre natürlichen Antagonisten - Coccina

1. Auflage 2008
272 Seiten
25 Farb.-Abb., 158 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-892-4

€ 44,95 inkl. 7 % Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb legen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Die Schildläuse stellen in Deutschland eine stark vernachlässigte, aber hochinteressante Insektengruppe dar. Neben extremen morphologischen Unterschieden zwischen den Geschlechtern und Entwicklungsstadien weisen sie eine beachtliche zwischenartliche Formenvielfalt auf. Von zeitlebens frei beweglichen Formen bis zu spezialisierten, fußlosen Vertretern reicht die Palette. Bemerkenswert sind die vielseitigen Anpassungen an die Wirtspflanzen. Der Besitz von Hautdrüsen, die Wachs, Lack und andere Sekrete liefern, ermöglicht es den Schildläusen, ihre pflanzliche Nahrung in Substanzen umzuwandeln, die ihnen wirksamen Schutz vor Umwelteinflüssen bieten.
Schildläuse verursachen insbesondere in Obstplantagen tropischer Länder jährliche Verluste in Millionen-Höhe. Die klassische biologische Bekämpfung mit exotischen Parasitoiden und Prädatoren hat teilweise zu ausgezeichneten Erfolgen geführt, worauf im vorliegenden Buch am Beispiel der Maniokschmierlaus in Afrika und der San-José-Schildlaus in Mitteleuropa näher eingegangen wird.
Aber auch die Bedeutung der Schildläuse als Nützlinge wird beleuchtet. Im Mittelalter spielte in Mitteleuropa die Polnische Cochenilleschildlaus als Lieferantin von Purpurfarbstoff für Bekleidung eine bedeutende Rolle. Heute ist die Honigtauproduktion durch Cocciden wie die Physokermes-Arten wichtig. Honigtau bildet die Grundlage des Waldhonigs in der Imkerei und stellt außerdem eine wichtige Nahrungsquelle vieler Insektenarten dar, was sich auf die Artenvielfalt sehr positiv auswirken dürfte.

Rezensionen:
"Professor Heinrich Schmutterer ist es gelungen in einer klaren und fesselnden Sprache die Welt der Schildläuse - insbesondere des mitteleuropäischen Raumes darzustellen. Es ist ein Buch, das gleichermaßen Biologen, Pflanzenschützer und Freizeit-Entomologen anspricht. All diesen sei das mit vielen Abbildungen ausgestattete, preiswerte Werk anempfohlen. Der Westarp-Verlag kann zu diesem weiteren Band in der Reihe "Pflanzensaftsaugende Insekten" beglückwünscht werden." (Dr. Horst Bathon in: DGaaE-Nachrichten 23(2), 2009)

"Dieses Buch hat die Neue Brehm-Bücherei als 4. Band in der Serie "Pflanzensaftsaugende Insekten" in bewährter Qualität veröffentlicht. ... Besonders interessant sind die Abschnitte über die natürlichen Antagonisten. ... Interessant sind auch die im 10. Kapitel aufgelisteten Angaben zum Sammeln, zur Haltung und Zucht sowie zur Präparation und Aufbewahrung. Ganz wichtig erscheinen die Ausführungen zu den Naturschutzmaßnahmen für gefährdete Arten. Ein ausführliches Literaturverzeichnis schließt dieses hervorragende Werk ab, das man uneingeschränkt empfehlen kann." (Dr. Oliver Zompro in: Arthropoda 16(4) Dezember 2008)

"... vermittelt das Buch aus der Reihe ?Die Neue Brehm-Bücherei' einen ganz ausgezeichneten Einblick in das Allgemeinwissen über die Schildläuse. (...) Damit liegt ein seit langer Zeit vielfach gewünschtes deutschsprachiges Gesamtwerk über die Insekten-Unterordnung ?Coccina' vor, das sowohl dem Coccidologen eine schnelle Übersicht über den neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse verschafft als auch dem Hobby-Entomologen für seine Orientierung unentbehrlich ist. Für den Rezensenten sind die anschauliche Umsetzung des Allgemeinen durch einzelne Beispiele (...) und auch die klare, verständliche Sprache in allen Abschnitten besonders bestechend." (M. Richter in: Beiträge zur Entomologie 59 (2009) 1. - S. 174)

"... [Das Werk] ist eine rundum gelungene Zusammenschau zum Thema Schildläuse und als vielfältige Informationsquelle allen Entomologen sehr zu empfehlen." (Thomas Wagner in: Entomologische Zeitschrift 120(1) 2010)

Über den Autor

Prof. Dr. Heinrich Schmutterer

Prof. em. Dr. HEINRICH JOHANNES SCHMUTTERER, Jahrgang 1926, geb. in Papua-Neuguinea, beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Schild- und Blattläusen sowie Blattwanzen. Sein Interesse galt dabei sowohl…

Autor & Publikationen ansehen
* Bestellen Sie diesen Titel einfach per E-Mail bei uns. Klicken Sie auf den Button "Jetzt per E-Mail bestellen" und füllen Sie die entsprechenden Felder in Ihrem E-Mail-Programm aus. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihre Bestellung.
Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Besuchserlebnis ermöglichen zu können. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise, wie wir Cookies verwenden und wie Sie dem widersprechen können.