0 Artikel - 0,00 €

Die Zuckerrübe

2. Auflage 2004
96 Seiten
0 Farb.-Abb., 24 SW-Abb.
ISBN: 978-3-89432-777-4

€ 19,95 inkl. 5 % Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb legen

Leseprobe herunterladen

Über das Buch

Zucker ist ein wichtiges Nahrungsmittel. Er wird von zwei Kulturpflanzen geliefert: vom Zuckerrohr und von der Zuckerrübe. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde entdeckt, daß die in den Beta-Rüben befindliche "süße Substanz" mit dem Rohrzucker identisch ist. Jedoch erst Anfang des 19. Jahrhunderts begann man, diese Entdeckung praktisch zu verwerten. Nach anfänglichen Mißerfolgen - so wollten z. B. die Mächte, die am überseeischen Rohrzuckerhandel interessiert waren, die Gewinnung des Rübenzuckers unterbinden - setzte gegen Mitte des genannten Jahrhunderts ein Aufschwung der europäischen Rübenzuckerindustrie ein. Unsere Zuckerrübe stammt von einer Art der Gattung Beta ab, zu der auch Futterrüben, Rote Rüben und Mangold gehören. Sie kommt als Wildform in den Küstenregionen des Mittelmeeres und des Atlantiks vor. Die ältesten Kulturformen waren wohl mangoldartige Typen, aus denen über futterrübenartige Formen die Zuckerrübe entwickelt wurde. Zucker ist für die Pflanze ein Vorratsstoff, dessen Menge je Rübe in jahrzehntelanger Züchtungsarbeit beträchtlich erhöht werden konnte. Auch die Form der Rübe sowie die Qualität des Saatgutes und der Blätter werden bei der Züchtung berücksichtigt. Von großer Bedeutung ist weiterhin die Resistenzzüchtung gegen die die Zuckerrübenkulturen bedrohenden Krankheiten. Viel Sorgfalt widmet man der Saatguterzeugung und -aufbereitung. Schließlich wird intensiv an der Verbesserung der Bekämpfungsmittel gegen Unkräuter und tierische Schädlinge gearbeitet. Von besonderer Bedeutung sind Forschungsgebiete, die der Senkung des Arbeitszeitaufwandes dienen, wie Mechanisierung und Automatisierung der Feldarbeit sowie Züchtung hochwertigen monokarpen Saatgutes. Am Institut für Rübenforschung in Kleinwanzleben wie an zahlreichen anderen Forschungsstätten wird ständig an der Lösung der vorliegenden und neuen Probleme gearbeitet. Dabei stehen Züchtung und Pflege dieser leistungsfähigen, aber anspruchsvollen Kulturpflanze im Vordergrund, die über den volkswirtschaftlich wichtigen Zucker hinaus auch wertvolle Futtermittel (Rübenschnitzel und Rübenblatt) sowie Rohstoffe für andere Industriezweige liefert.
* Bestellen Sie diesen Titel einfach per E-Mail bei uns. Klicken Sie auf den Button "Jetzt per E-Mail bestellen" und füllen Sie die entsprechenden Felder in Ihrem E-Mail-Programm aus. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihre Bestellung.
Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Besuchserlebnis ermöglichen zu können. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise, wie wir Cookies verwenden und wie Sie dem widersprechen können.